Homepage > Blog > Darmsanierung bei Hund & Katze nach Antibiotika

Darmsanierung bei Hund & Katze nach Antibiotika

veezy DIGEST

Wie hilft Präbiotika, die Darmfunktion nach einer Antibiotika-Behandlung zu unterstützen?

Der Verdauungstrakt von Hunden und Katzen erfüllt drei sehr wichtige Funktionen:

  • Den Aufschluss (Verdauung) der Nahrung mithilfe von Verdauungsenzymen
  • Die Absorption lebenswichtiger Nährstoffe über die Darmschleimhaut
  • Barriere gegen Stoffe, die dem Körper Schaden könnten

In einem gesunden Verdauungstrakt können die lebenswichtigen Nährstoffe aufgenommen und gleichzeitig schädliche Stoffe aus dem Körper heraustransportiert werden. Die gesunde Darmflora, welche für diesen Balanceakt zuständig ist, wird allerdings täglich äußeren Einflüssen ausgesetzt, welche das Gleichgewicht im Verdauungstrakt gefährden.

Die Funktion der Darmflora bei Hunden und Katzen

In und auf dem Körper unserer Haustiere tummeln sich unzählig viele Mikroorganismen. Auch der Dünn- und Dickdarm unserer Katzen und Hunde wird zu tausenden von sogenannten Darmbakterien besiedelt. In der Regel handelt es sich bei diesen kleinen Organismen um nützliche Mitbewohner, die eine Reihe von Funktionen erfüllen. Dazu gehören: Vitaminsynthese, Arzneimittelstoffwechsel, Nährstoffaufnahme und -verdauung.

Wenn das Verhältnis von guten und schlechten Bakterien in einem adäquaten und gesunden Bereich liegt, ist der Verdauungstrakt des Haustieres im Gleichgewicht. Es gibt jedoch viele Ursachen, welche die Mikroflora verändern und negative Auswirkungen sowohl auf das Immunsystem als auch auf die Organfunktion haben können. Zu den Ursachen zählen unter anderem eine nicht artspezifische Ernährung und Stress, aber auch die Behandlung von Infektionen mit Antibiotika.

Wie beeinflusst Antibiotika die Darmgesundheit meines Haustieres?

Antibiotika sind Arzneimittel, die zur Behandlung von Infektionen mit Bakterien eingesetzt werden. Sie helfen gegen zahlreiche Krankheiten und können sogar Leben retten. Eine feine Sache, sollte man denken, hätte die Gabe von Antibiotika nicht einen Haken:

Antibiotika machen keinen Unterschied zwischen schädlichen und nützlichen Bakterien und greifen deswegen auch vermehrt die guten (wichtigen!) Bakterien im Darm unserer Vierbeiner an. Wenn wir dem Haustier also ein Antibiotikum verabreichen, wirkt es gegen die schädlichen Bakterien, aber auch gegen die Bakterien, die die Verdauungsintegrität schützen, also gegen die nützlichen Bakterien. Durch die Reduzierung der Anzahl guter Bakterien im Darm können Anzeichen wie weicher bis flüssiger Stuhl, Erbrechen, allgemeine Abgeschlagenheit, Appetitlosigkeit, Blähungen, usw. auftreten.

Um diesen Beschwerden vorzubeugen, kann vor, während oder nach der Behandlung mit Antibiotika eine Darmsanierung mit Präbiotika durchgeführt werden.

Darmsanierung Hund nach Antibiotika

Was sind Präbiotika?

Präbiotika sind Substanzen, die eine positive Auswirkung auf den Organismus haben, indem sie als Nahrung für die guten Bakterien im Darm fungieren und deren Wachstum und Aktivität anregen. Wenn wir sicherstellen, dass die nützlichen Bakterien im Darm genug Nahrung haben, um zu wachsen und sich zu entwickeln, können wir also vorbeugen, dass durch die Gabe von Antibiotika ein Großteil dieser nützlichen Darmbakterien zerstört wird.

Welche positiven Auswirkungen haben Präbiotika auf den Darmtrakt?

Einige der wichtigsten Auswirkungen von Präbiotika auf den Organismus sind:

  • Stimulierung des Immunsystems
  • Unterstützung der Entwicklung nützlicher Bakterien in der Darmflora
  • Hemmen das Wachstum von Krankheitserregern
  • Unterstützung bei der Aufnahme einiger Mineralien
  • Unterstützung bei der Synthese bestimmter Vitamine
  • Reduzierung von Verdauungsstörungen wie z.B. weicher und flüssiger Kot, da sie zur Aufrechterhaltung des Darmgleichgewichts beitragen
  • Verbesserung der Regelmäßigkeit des Stuhlgangs

Durch diese Eigenschaften wird die vorbeugende Verabreichung von Präbiotika eine wichtige Maßnahme, um die Darmfunktion gerade bei Antibiotikagabe aufrecht zu erhalten oder unseren Hunden und Katzen zu helfen, sich möglichst schnell davon zu erholen. Die Pflege und Wiederherstellung der Darmflora trägt auch dazu bei, Beschwerden bei weichem/flüssigem Kot zu regulieren und ist für die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Vierbeiner von entscheidender Bedeutung.

Welches Produkt kann ich meinem Hund oder meiner Katze zur Darmsanierung nach Antibiotika geben?

Wenn Sie Ihrem Haustier ein Produkt geben möchten, das speziell für Hunde und Katzen entwickelt wurde und das die Wiederherstellung des Darmgleichgewichts erleichtert, empfehlen wir die veezy DIGEST Paste.

Als Ergänzungsfuttermittel zur Unterstützung der Darmgesundheit kann die Paste täglich verabreicht werden

  • um die Verdauung bei weichem und flüssigem Stuhlgang zu regulieren

    oder

  • präventiv zur Darmsanierung bei Antibiotikagabe und wenn Ihr Haustier zu Verdauungsbeschwerden neigt.

Die enthaltenen Präbiotika in der veezy DIGEST Paste schützen die Darmschleimhaut und helfen beim Erhalt bzw. der Wiederherstellung der gesunden Darmflora. Gleichzeitig transportiert das enthaltene Tonmineral (Montmorillonit) schädliche Stoffe, die sich im Darm angereichert haben, aus dem Körper. Fructooligosaccharide (FOS) versorgen die Darmzellen mit Energie und Minerale gleichen Verluste aus, die durch den verschnellten Darmdurchgang und den Flüssigkeitsverlust entstanden sind.

Die veezy DIGEST Paste kann sowohl bei Hunden als auch bei Katzen verwendet werden. Die Paste kann dank Spritzenform direkt ins Maul Ihres Vierbeiners gespritzt werden und ist deshalb wesentlich einfacher zu verabreichen als Kapseln und Pillen. Dank eines Dosierrings kann die benötigte Menge einfach eingestellt werden. Je nach Größe des Vierbeiners ist die Paste in zwei Größen erhältlich:

  • Für Katzen, Welpen und kleine Hunde bis 7 kg: veezy DIGEST Paste 10ml
  • Für Hunde ab 7 kg: veezy DIGEST Paste 24ml

Egal ob zur präventiven Nutzung oder zur Gabe bei akutem, weichem oder flüssigem Stuhl: die veezy DIGEST Paste unterstützt die Verdauung Ihres Haustieres und stärkt dank Präbiotika die Gesundheit und das Wohlbefinden Ihres Lieblings nach Antibiotika.

Darmsanierung nach Antibiotika für den Hund

Diese Produkte könnten Sie interessieren

veezy DIGEST Paste

veezy DIGEST Paste

  • Unterstützt die Festigung von weichem & flüssigem Stuhl
  • Schützt die Darmschleimhaut 
  • Fördert die optimale Darmflora
  • Ideal zur vorbeugenden Darmsanierung
Darmsanlerung